Mittwoch, 25. August 2010

IV


Sonnenflecken sind auf dem Wasser und der Wind zeichnet Muster, die sich bewegen.


Ich gehe weiter, an den Teichen entlang. Jedes Ufer ist anders. Jedes lädt zum Verweilen…
Am untersten Teich nehme ich Abschied. Vom Wald.
Mein Weg nähert sich wieder der Stadt.
Aber so einen Spaziergang mache ich eigentlich viel zu selten.
Braucht es dazu einen „Feiertag“ wie diesen?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen