Samstag, 23. März 2013

Eine assoziierte Geschichte um ein leeres Haus

Wenn ich durch alte leere Häuser streife, denke ich oft, was diese wohl erlebt haben... und wer dort alles gewohnt hat.
Manchmal mache ich fiktive Geschichten zu meinen Fotos, wie in diesem Buch. Eine Collage aus Literaturstückchen... die Ziffern in Klammern unter den einzelnen Abschnitten bezeichnen den Autor, der am Ende des Buches genannt ist.
Ich habe die Scan-Dateien diesmal nicht verkleinert – wenn man also das Bild im neuen Fenster öffnet, müszte es grosz genug und lesbar sein. Falls jemand die ganze Geschichte lesen möchte.
Sie soll eher eigene Assoziationen anstoszen, denn als vollständige Geschichte begriffen werden...

(weiter in Teil II - XIII)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen