Donnerstag, 17. Juli 2014

Johanniskraut - St. John's wort - зверобой



It grows between the stones in front of my house
(The Russian word for it I've heard only once - I hope it is right )






Kommentare:

  1. Das Johanniskraut hatten wir früher auch in unserem Garten :) Inzwischen ist es ein wenig in Vergessenheit geraten - schade eigentlich.

    Sehr schöne Makros.

    Herzliche Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich begegne ihm sehr oft auf Waldlichtungen... vermutlich hat es sich durch ein zum Trocknen aufgehängtes Bündel hier selbst ausgesät und nun meine Ritzengesellschafts-Vielfalt vergröszert.
      Liebe grüsze
      Mascha

      Löschen
  2. Beautiful photography, Mascha! I am so impressed with your language skills - you heard it once and remember? I want to know more about your love of Russian language and culture... it is so rare and unique!

    I only know зверобой from my childhood days when my Mom was very much into folk remedies. I remember that the name seemed rather unusual to me, memorable.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thats it - unusual! So I can remember...
      (Do not understand why they beat animals - )

      Löschen
  3. Liebe Mascha,
    sehr schöne Bilder sind das. Johanniskraut hat meine Großmutter gesammelt und angesetzt. Damit hat sie Gelenkschmerzen behandelt. Ich hab noch heute den angenehmen Geruch der Blüten in der Nase.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber wirklich hoch gewachesn bei Dir. Johanniskraut kenne ich auch als Heilmittel.

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön! Finde ich toll, wie sich Pflanzen manchmal mit den kleinsten Plätzen noch arrangieren. Bei mir am Balkon kommt auch jedes Jahr mehr aus den Ritzen. Heuer im Frühjahr hätte ich mir schon einen Hasen halten können, weil so viel Löwenzahn raus kam! ;)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  6. Mascha,
    St. Johnswort grows on the roadsides and in fields here north of Toronto in Canada. Some people dry it and use it as a healing herb but by others It's considered invasive because it tends to crowd out native species. Also, St. Johnswort is toxic to livestock with light-coloured skin causing severe sunburn on normal sunny days.

    AntwortenLöschen
  7. We have this same wildflower in our yard Mascha. Your photos are lovely! Thanks for sharing the love up-close with IHM:-)

    AntwortenLöschen
  8. Lovely rich golden flower. I have not seen it before but I have heard of the English name.

    AntwortenLöschen