Samstag, 4. Oktober 2014

Feathers on my window sill



Kommentare:

  1. Very pretty! Very gentle too, excellent shot of the shadows.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe früher auch immer Federn gesammelt und in mein Fensterbrett gestellt. Ist mal eine etwas andere Deko finde ich.

    Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog. Zu deiner Frage: Das Wort TAG bedeutet soviel wie Stichwort, Markierung, mit denen man beispielsweise einen Post näher beschreiben kann. Hier handelt es sich jedoch um das sogenannte Tagging. Blogger erstellen einen Fragenkatalog, beantworten diese und fordern andere Blogger auf, auch auf diese Fragen zu antworten. Es gibt auch TAGs, die in der Art eines Kettenbriefes aufgebaut sind, sprich: man denkt sich fragen aus, "taggt" mehrere Blogger, die die Fragen beantworten usw. Beim Bücheralphabet-TAG beantwortest du einfach nur die "Fragen" von A-Z. Also zum Beispiel, A: Was war dein Autor, von dem du die meisten Bücher gelesen hast? B: Welche Fortsetzung hat dir am besten gefallen? C:... und so weiter. Ich würde mich natürlich freuen, wenn du auch auf die Fragen antwortest und mir dann einen Link schickst mit deinen Antworten. Interessiere mich immer dafür, was andere so gerne lesen, da man dann vielleicht auch mal ein paar Anregungen bekommt, welche Bücher man als Nächstes lesen könnte. Hab noch ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrje, dann drücke ich dir mal die Daumen, dass dein PC bald wieder mitspielt und nicht ganz den Geist aufgibt. Das ist fürs Bloggen natürlich gerade nicht sehr hilfreich. Das ist doch gerade das Interessante, wenn du ältere bzw. antiquarische Bücher liest, die nicht mehr alle auf dem Buchmarkt zu haben sind. Ich habe damit als Buchhändlerin kein Problem, kaufe mir selbst gerne mal ein paar Bücher auf Flohmärkten oder gebrauchte Bücher im Internet.:-)

      Löschen
    2. Nun, es scheint nur die Maus zu sein, die hier nicht mehr richtig mitspielt. Vermutlich nicht dramatisch und bald behoben - (und ich hab eben sogar ein Post hinbekommen, nur Spasz hats nicht gemacht...)
      LG Mascha

      Löschen
    3. Ach na dann wirst du sicher bald wieder ohne technische Probleme bloggen können. Aber ich kenne das, meine Maus spielt auch öfters mal verrückt. Die einfachste Lösung ist dann aber wohl, sich einfach mal eine Neue zu kaufen.:) Ich bin gespannt auf deine Antworten beim TAG. Dir noch einen schönen Sonntag!

      Löschen
  3. You don't see feathers that close normally.

    AntwortenLöschen
  4. The feathers are such lovely dusky tones, enhanced by the shadowy light.

    AntwortenLöschen
  5. Those are amazing, wow! I can feel them from here :)

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön drapiert die Federn; das mag ich!

    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
  7. Believe it or not, in the US it is illegal to collect the feathers of wild birds. The reasoning behind that is tha some people actually kill the birds to get their feathers, so it is a protection for the birds. That said, your feathers are beautiful and I assume they were found after somebody moulted :)

    Andrea @ From The Sol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I only collect, what I've fond in forest or in the town (many dove-feathers, on the picture, in this nice light... they all looks so great,what they in really aren't....
      My parents were active carer of nature and me too. But I have never heard of such a ban.

      Löschen
    2. Thanks for the hint, I will not show more such photos again -

      Löschen
  8. Nice capture of the feathers in the sunlight♪ http://lauriekazmierczak.com/nice-surprise/

    AntwortenLöschen
  9. Wow! A beautiful closeup of feathers. Love the light and patterns. I hope the feathers on the dream catcher I bought my grandson last week were found too:( Sometimes we forget. - and I am a vegetarian too!

    AntwortenLöschen