Montag, 27. Oktober 2014

Maschas Mix - No. 63 -





Halloween 
ist diesmal das Thema bei Share-in-Style.
Ich musz sagen, dazu fehlt mir jeder Bezug. Ich gehe zu keiner Party und brauche kein Grusel-Outfit.
Dieser ganze Horror-Mummenschanz bedeutet mir nichts.
Allerdings, ich denke durchaus an den Ursprung: Samhain, das keltische Totenfest.
Es ist eine besondere Nacht, in der ein Tor zur Anderswelt geöffnet ist und man Kontakt zu den Verstorbenen aufnehmen kann.
Das an sich ist für mich kein Horror, sondern das Gegenteil.
Nur: wenn ich solche Dinge nicht wirklich beherrsche, lasse ich es lieber bleiben...

Für mich sind die letzen Oktobertage eine schöne und bewuszte Abschiedszeit.
Ich geniesze dankbar die letzten wärmenden Sonnenstrahlen und nehme Abschied von den Blumen und dem Grün in der Natur.
Nun beginnt bald die karge dunkle Zeit.
Lange Jahre hat mich diese Zeit geängstigt. Denn sie ist ja so lang... -
Dann habe ich begonnen, sie mir zur Vertrauten zu machen, indem ich ihre Ankunft feiere und sie würdig begrüsze.
Dies tue ich ganz auf meine Art.
Kerzen-Lichter gehören dazu und Stille, Dunkelheit.

Ich denke, Samhain ist auch ein Fest des Feuers.
Das uns wärmt in der Kälte, das Dinge verwandelt.
Es kann gut sein, an Samhain ein Feuer zu entzünden (wenn auch nur ein Symbolisches, ganz kleines) und sich von Dingen zu trennen, die belasten, von denen man sich lösen möchte. Wirf sie ins Feuer und sieh ihre Transformation! Erleichtere dich von dem, was dich beschwert und geh reinen Herzens in die Dunkelzeit.
Es ist eine Zeit des aus-dem-Inneren-Lebens und es kann eine kreative Zeit werden auch. Wenn man die Eindrücke der hellen Monate, innerlich konserviert, nun wieder hervorholt und sie vielleicht schöpferisch umsetzt. Oder einfach von ihnen zehrt. Ähnlich wie von dem Eingeweckten im Keller...

Ich habe mir für diese Tage ein schwarz-weiszes Outfit mit Perlenschmuck ausgewählt.


Halloween 
is the topic at Share-in-style.
I have to say, to it I lack any respect. I don't go to any party and do not need a scary outfit.
This whole horror-fun masquerade means nothing to me.
However, I think certainly at the origin: Samhain, the Celtic festival of the dead.
It is a special night, in which a gate is open to other world and you can get in touch with the deceased.
This in itself is not a horror for me, but the opposite.
But if I don'T really speak suchthinhgs, I should let it rather be...

For me, the last days of October are a beautiful and confident farewell time.
I'm grateful enjoying the last warm rays of the sun and take a farewell of the flowers and the green in nature.
Well soon begins the barren dark time.
For many years has scared me this time. Because it's so long ... -
Then I started to make it to me as a friend, I celebrate their arrival and they greet worthy.
I do this on my own way.
Candle lights are included and in silence, darkness.

I think, Samhain is a festival of fire too.
That warms us in the cold, that can transforme things.
There may well a fire to ignite (even if only a symbolic, very small) and to separate at Samhain of things, the burden of which one would like to solve. Throw them into the fire and see her transformation! Relieve yourself of what you complain and go pure heart in the dark period.
It is a time of from-the-inside-life and can also be a creative time. If you the impressions of light months, internally conserved, now brings out again and they might implement creative. Or simply consumed by them. Much like from the conserves in basement ...

I've chosen for this especially time an black and white outfit with pearls.












Ein altes Bild zu Samhain (ich malte es vor ungefähr 20 Jahren)
An old image to Samhain (I've painted it at least 20 years)


(Dieser Beitrag ist nicht als Verkündigung allgemeingültiger Wahrheit gedacht, sondern spiegelt nur meinen persönlichen Erkenntnisstand wieder)

(This post is not meant as a universal truth, but only reflects my personal state of knowledge again)




Kommentare:

  1. ohhh, very lovely gothic inspired outfit, the lace peeking through the velvet is adorable! x

    AntwortenLöschen
  2. I love your black velvet dress with its pretty white lace Mascha and the photos of you are great. Very interesting to read of this festival.

    AntwortenLöschen
  3. I don't get the Halloween thing which is fine but I've noticed it's growing in popularity over here in the UK.
    I'll embrace the colours of autumn, moan summers passing and hope winters brief, with a spectacular spring ;D

    AntwortenLöschen
  4. Ein wundervolles Outfit, liebe Mascha! Ich mag diesen Style auch total gerne! Auch wenn ich eher der Hosentyp bin; man behauptet seit Kindheit, dass an mir ein bäumekletternder Junge verloren gegangen ist *lach Wobeic meine feminine Seite auch sehr ausgepägt ist...

    Samhaim würde mich auch eher ansprechen; mit Haloween mab ich gar nichts am Hut und mir graut jedes Jahr vor den ausufernden Parties inm Freundeskreis unserer Kinder... also Teenies sinds, und da werden solche Feste gerne zum "saufen" umfunktioniert... Zumn Glück haben die Boys das auch herausgefunden und sehen es nun auch schon kritischer und orientieren sich gemütlicher...

    AntwortenLöschen
  5. Thank you for sharing this Celtic tradition. Love your look and the painting!
    Baci,
    Coco
    Coco et La vie en rose / Bloglovin / Facebook

    AntwortenLöschen
  6. A fire in the garden to warm your body. Candlelight to warm your soul. All dressed in black velvet and lace. Sounds like a fairy tale to me. Lovely post (as always).

    AntwortenLöschen
  7. Mascha, I agree with you that modern traditions lost a lot of the depth of the ancient cultural celebrations... and yet, at the core I think they still reflect people's need and search for the connection with "the other" world, even though without deep understanding or reflection on the subject.

    You look like you really enjoy yourself in the sun, and your jewelry pieces are exquisite! xxxx

    AntwortenLöschen
  8. Thank you for sharing your art with us - it's very special!! Love the colors and the theme of this picture. Please post more of your paintings!

    AntwortenLöschen
  9. Love these traditions!!! Thank you. Eskerrik asko

    AntwortenLöschen
  10. Black velvet couldn´t be more perfect Mascha.
    Thank you indeed for sharing the tradition and your artwork
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    AntwortenLöschen
  11. Antworten
    1. Wer diese Bilder gemacht hat, musz ein echter Profi sein!
      Ich hoffe, er tut dies noch öfter... -

      Löschen
  12. The Halloween thing is not for me either,. Your velvet outfit just perfect for Autumn days, photographed in such a wonderful setting.

    AntwortenLöschen
  13. God morning dear Mascha, could you please revisit Share-in-Style and VOTE for your favourite look. Voting open until tonight. Thanks a lot.
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    AntwortenLöschen
  14. Cut out velvet and lace. Exquisite! I've also enjoyed your cemetery walks. Contrast with mist and a riot of flowers! Xo JJ

    AntwortenLöschen
  15. Great outfit, the jewellery works really well with it as well. Popping by from Creative Mondays.

    AntwortenLöschen
  16. Lovely outfit and pictures :)

    Thanks for linking up #Creativemondays

    AntwortenLöschen
  17. Oh Mascha! You are so creative with your style. I am so glad you come to Fashion item Friday esp, with your detailed pictures of the items. Yay!!

    AntwortenLöschen
  18. Gorgeous! I love the gothic look with some white lace - so original and pretty! Thanks for sharing with Visible Monday.

    AntwortenLöschen