Dienstag, 13. September 2016

Impossible things





I like to imagine impossible things,
because when I only imagine possible things,
I pretty much see stuff I already expect to see.

- storypeople -

















Kommentare:

  1. Mascha, I have a difficult time understanding why such lovely things become abandoned. It happens all the time it seems. Your photos and collages are always a delight and I appreciate that you share them. I hope that all is well with you and please visit again.

    AntwortenLöschen
  2. i enjoyed your picstory...sad to see this pretty old building abandoned.

    AntwortenLöschen
  3. creativity needs to be fostered, dreaming up impossible things sets new things in motion
    Have a nice week

    this week's Monday WRites is HERE

    much love...

    AntwortenLöschen
  4. You take the most amazing photos of abandoned buildings. They are truly wonderful as is your journaling.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button unter meinem Header ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Je nach Einstellung Deines Profils bei Blogger, Google etc. könnte mir evtl. Deine emailadresse übermittelt werden. Diese wird von mir gelöscht und NICHT weitergegeben.
Wenn Du in besagtem Profil keine zu übermittelnde email-Adresse angibst, kommt Dein Kommentar als
"noreply-comment(at)blogger.com"
bei mir an.

Danke dasz Du das alles jetzt gelesen hast :)