Dienstag, 13. September 2016

Impossible things





I like to imagine impossible things,
because when I only imagine possible things,
I pretty much see stuff I already expect to see.

- storypeople -

















Kommentare:

  1. Mascha, I have a difficult time understanding why such lovely things become abandoned. It happens all the time it seems. Your photos and collages are always a delight and I appreciate that you share them. I hope that all is well with you and please visit again.

    AntwortenLöschen
  2. i enjoyed your picstory...sad to see this pretty old building abandoned.

    AntwortenLöschen
  3. creativity needs to be fostered, dreaming up impossible things sets new things in motion
    Have a nice week

    this week's Monday WRites is HERE

    much love...

    AntwortenLöschen
  4. You take the most amazing photos of abandoned buildings. They are truly wonderful as is your journaling.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mir selbst werden diese Daten nicht zugänglich gemacht und ich habe darauf keinen Einflusz.
Beachte bitte auch, dasz die bisherige Funktion des Löschens des eigenen Kommentars seitens Blogger jetzt abgestellt wurde.