Dienstag, 29. September 2020

Last flowers by the farmhouse




Seen yesterday.



































For me it is a very special treasure to be able to leave my place of residence 
once or twice a year to have a day trip to a beautiful place. 
For other people may it be the normal lifestyle, for me is it an absolutely 
moment of happiness, for which I am very grateful.


Freitag, 25. September 2020

Montag, 21. September 2020

The gardener








*


Proud Mary stands in her bower door, straight as a willow wand
And by there came a gardener child with a red rose in his hand
And by there came a gardener child with a red rose in his hand
"O lady can you fancy me, for to be my bride
Among the flowers in my garden I'll shape a weed for thee
Among the flowers in my garden I'll shape a weed for thee
"The lily white shall be your smock, becomes your body best
Your hat shall be the gillyflower with a primrose at your breast
Your hat shall be the gillyflower with a primrose at your breast
"Your gown shall be the sweet william, your coat the camavine
Your apron of the salads neat that taste both sweet and fine
Your apron of the salads neat that taste both sweet and fine
"Your gloves shall be the marigold, all glistening to your hand
And well spread o'er with a blue blaewort that grows among corn-lands
And well spread o'er with a blue blaewort that grows among corn-lands"
"O fare thee well young man" she says, "Farewell, I bid adieu"
"Since you have shaped the weed for me among the summer flowers
It's I will pay you back again among the winter showers
"The driven snow shall be your shirt, becomes your body best
The coal black rain shall be your coat with a wind gale at your breast
The coal black rain shall be your coat with a wind gale at your breast
"The steed that you shall ride upon shall be a sherry [?] gale
And I'll bridle with with a northern
blast and some sharp showers of hail
And I'll bridle with with a northern
blast and some sharp showers of hail
"The hat that on your head you wear, shall be a stormy day
And when you come into my sights I'lll wish you were away
And when you come into my sights I'lll wish you were away"
(Wish you were away)


Freitag, 18. September 2020

44 Dinge, die ich gern mit/unter Bäumen tue


oder wofür ich Bäumen dankbar bin



Schatten genieszen
Blätter wispern hören
das Skelett betrachten
Knospen beim Wachsen beobachten
mich am Maigrün erfreuen
Bäume umarmen
Rinde fühlen




im Gegenlicht leuchtende Äste betrachten
Blätter sammeln
mir Ahornnasen ankleben
Lindenblüten sammeln und trocknen für Tee
Insektengesumm in blühender Linde lauschen
Erlenwald riechen
Eicheln, Bucheckern und Kastanien sammeln
unter Lärchen nach Goldröhrlingen suchen
Früchte ernten
 Falläpfel auflesen und daraus Apfelmus machen
eine Hängematte oder Schaukel im Baum benutzen




einfach nur dasitzen...
Eichhörnchen beobachten
Vögel singen hören, die ich im Blätterversteck nicht sehen kann
Fotos machen
Spiegelung im Wasser betrachten
Tu B'schevat feiern



ein Windspiel aufhängen
einen Sitzplatz zwischen Wurzeln finden
einen Gabentisch zum Julfest decken
Lindennüszchen essen
Zwiesprache halten
Laubfärbung erwarten




Nüsse auflesen
auf alten knorrigen Ästen sitzen und lesen
freistehende Obstbäume in der Landschaft entdecken
Kirschen an die Ohren hängen
Vor dem Winter den Bäumen noch Gute Nacht sagen
Bäume im Nebel sehen




Indian summer genieszen
Gartenbäume bei Trockenheit mit dem Schlauch abspritzen
und die Brechung der herabrieselnden Tropfen im Gegenlicht sehen
Holunderbeeren ernten
Krähenschwärme beobachten, die sich auf Ästen niederlassen
und wieder auffliegen
nasses Laub riechen




im trockenen Laub rascheln und mich ganz und gar
darin eingraben
kahle Stämme auf verschneiten Hügeln sehen
Bäume im Mondlicht betrachten




44 things I like to do with / under trees

- or what I am grateful to trees for -


Enjoy the shadow
Hear leaves whisper
Look at the skeleton




Watch the buds grow
Looking forward to the may green
Hug trees
Feel the bark
Look at branches glowing against the light
Collect leaves
Glue maple noses on my nose
Harvest linden flowers and dry them for tea
Listen to the hum of insects in the blossoming linden tree
Smell an alder forest
Collect acorns, beechnuts and chestnuts
Search for gold tubers under larches
Reap the fruits
Pick up fallen apples and make applesauce
Use a hammock or swing in the tree
Just sit there ...
Watching squirrels
Hear birds sing that I can't see in the hideout of leaves
Make photos
Look at the reflection in the water




Celebrate Tu B'schevat
Hang up a chime
Find a seat between roots
Arrange gifts for the celebration of Yul




Eat linden nuts
Hold a dialogue
Expect foliage color
Pick up nuts
Sit on old gnarled branches and read
Discover free-standing fruit trees in the landscape
Hang cherries on my ears
Say good night to the trees before winter
See trees in the fog




Enjoy autumn colors
Spray garden trees in dry summertime with a hose 
and see the refraction of the falling drops in the backlight
Harvest elderberries
Observe flocks of crows that perch on branches
and blow up again
Smell whet leaves
Rustling in the dry leaves and burrow me in them
See bare trunks on snowy hills
Look at trees in the moonlight




*

Von poetischer Sprachgewalt, verstörend und lesenwert:





Montag, 14. September 2020

Lieber Marc Aurel, Zebedäus, liebe Mano





Hier sind Leokadia, Mü und Brumm.

Wir müssen Euch etwas erzählen:
wir sitzen heut so schön auf dem Dach, da hören wir unten Schritte
und Mü hat den Briefträger erspäht,
der gerade die Treppe zur Haustür raufgekommen ist
(sie soll sich nicht immer so nah an die Dachkante wagen!)




Die Frau ist noch nicht zuhause 
und der Briefkasten hängt viel zu hoch für uns.
Aber wozu hat die Katze Flügel?!
Bitte hol das mal raus!




Ohhhhhhhhh, da ist ein Brief von Mano!
Was da wohl drin ist???

Mü, sei nicht so neugierig,
warte bis die Frau heimkommt!

Och nöö, ich kann nicht warten!



Ein blaues Bild ist das, wow!
Die Lieblingsfarbe von unsrer Frau...
Sowas Schönes aber auch!




Und da ist noch mehr drin, schaut mal!

Aber der sonnengelbe Brief musz nurn wirklich zu bleiben für die Frau.
Und überhaupt: sowas Schönes kann man gar nicht gleich öffnen!
Das läszt auch die Frau bestimmt noch eine ganze Weile zu
und so genieszen wir alle die Vorfreude auf ein Geheimnis.
In sonnigem Gelb.



Heute scheint die echte Sonne noch,
also lassen wir den Brief für einen Tag, wo sie nicht mehr scheint.
Und wo wir eine Extrafreude brauchen.
Ja, so werden wir das machen, der bleibt erstmal zu.
Mü, neiin, der wird nicht aufgemacht!
Ja gut, hmmm hmmm, grummel ...

So, das wollten wir Euch schnell zeigen.
Die Frau freut sich ganz bestimmt genauso wie wir,
wenn sie nachher heimkommt.

Gehabt Euch wohl und Mano herzlichen Dank

Eure Leokadia, Mü und Brumm.


*

PS: die Blechschachteln waren übrigens aus der Werkstatt
von den Lennès und die Frau hatte sie beim Ausräumen 
im Haus ihrer Mutter gefunden.
Nun können Kunstschachteln draus werden.
Aber sowas können wir selbst nicht, deswegen
haben wir sie an Mano verschickt.
Irgendwann sehn wir sicher mal eine wieder in ihren Blog.
Musz ja nicht gleich sein -  

Shared with image-in-ing

Мальчик хочет в Тамбов



The boy wants to Tambow go





A little fun for the new week - I like this trash video!

Мurat Nasyrow



Мальчик хочет в Тамбов, ты знаешь чики-чики-чики-чики-та.
Мальчик хочет в Тамбов, ты знаешь чики-чики-чики-чики-та.
Но не летят туда сегодня самолеты и не едут даже поезда.
Но не летят туда сегодня самолеты и не едут даже поезда.

Ты стояла у берега моря и смотрела на старый причал.
И с причала какой-то мальчишка о беде о своей прокричал.
Ветер фразу унес, парень сел на песок
И заплакал по детски, а ты
Подбежала к нему, села рядом у ног и сказала не надо воды.
Подбежала к нему, села рядом у ног и сказала не надо воды.

Мальчик хочет в Тамбов, ты знаешь чики-чики-чики-чики-та.
Мальчик хочет в Тамбов, ты знаешь чики-чики-чики-чики-та.
Но не летят туда сегодня самолеты и не едут даже поезда.
Но не летят туда сегодня самолеты и не едут даже поезда.

На тебя посмотрел он украдкой и слезинка блеснула огнем.
От улыбки ее стало жарко, вам так весело стало вдвоем.
Руку он протянул и промолвил: "Пойдем".
Море тихо шепнуло: "Смелей".
Длится ваш беззаботный, случайный роман уже целых 17 недель.
Длится ваш беззаботный, случайный роман уже целых 17 недель.

Мальчик хочет в Тамбов, ты знаешь чики-чики-чики-чики-та.
Мальчик хочет в Тамбов, ты знаешь чики-чики-чики-чики-та.
Но не летят туда сегодня самолеты и не едут даже поезда.
Но не летят туда сегодня самолеты и не едут даже поезда.
Мальчик хочет в Тамбов, ты знаешь чики-чики-чики-чики-та.
Мальчик хочет в Тамбов, ты знаешь чики-чики-чики-чики-та.


*

The boy wants to go to Tambov, you know chiki-chiki-chiki-chiki-ta.
The boy wants to go to Tambov, you know chiki-chiki-chiki-chiki-ta.
But planes do not fly there today and even trains do not go there.
But planes do not fly there today and even trains do not go there.

You stood by the sea and looked at the old pier.
And from the pier some boy cryed about his trouble.
The wind carried away the phrase, the guy sat down on the sand
And he cried like a child, and you
ran up to him, sat down at his feet and said no need for water.
ran up to him, sat down at his feet and said no need for water.

The boy wants to go to Tambov, you know chiki-chiki-chiki-chiki-ta.
The boy wants to go to Tambov, you know chiki-chiki-chiki-chiki-ta.
But planes do not fly there today and even trains do not go there.
But planes do not fly there today and even trains do not go there.

He looked at you furtively and a tear flashed with fire.
the smile made you feel hot, the two of you felt so much fun.
He held out your hand and said: "Let's go."
The sea quietly whispered: "Be brave."
Your light-hearted, casual romance has been going on for 17 weeks.
Your light-hearted, casual romance has been going on for 17 weeks.

The boy wants to go to Tambov, you know chiki-chiki-chiki-chiki-ta.
The boy wants to go to Tambov, you know chiki-chiki-chiki-chiki-ta.
But planes do not fly there today and even trains do not go there.
But planes do not fly there today and even trains do not go there.
The boy wants to go to Tambov, you know chiki-chiki-chiki-chiki-ta.
The boy wants to go to Tambov, you know chiki-chiki-chiki-chiki-ta.

Shared with Photo Tunes

Samstag, 12. September 2020

Lieber Zebedäus, Marc Aurel und alle anderen



... endlich wollen wir uns wieder einmal melden:
Leokadia, Mü und Brumm.



Der Sommer ist ja nun fast vorüber
und wir haben abends schon wieder Lichter an.
Und es gibt Pflaumenkuchen!



Kommt am besten zu Besuch und holt Euch
selbst ein Stückchen ab - Ihr fehlt uns sehr!

Immer sind hier nur die verfeindeten Katzen,
die sich in friedlicher Coexistenz üben.
Mehr odert weniger...



Für die Menschen war der Sommer ja auch völlig daneben.
Mit dem Tod der Mutter von unsrer Menschenfrau.
Und allem, was danach so dran ist...
Das war eine gewaltige Wühlerei und immer
fehlt ihr dann ein Auto...
Aber sie konnte auch viele Schätze bergen:
lange verloren geglaubte Fotos von Arbeiten des Opas
und Zeichnungen von Oma und noch ganz viel mehr!
Sie hatte nicht gwuszt, dasz noch so viel erhalten ist
und die Mutter hat es ihr ja immer verschwiegen.

Jetzt kann sie endlich eine Seite machen
über das Leben und Werk ihrer Groszeltern
und vielleicht auch noch die Oma rehabilitieren,
die so lange totgeschwiegen wurde.
Es sind jetzt Kartons voll Emailarbeiten aufgetaucht,
wunderbar in den Farben (und noch nirgendwo zu sehn)
- die müssen unbedingt einmal ausgestellt werden -
da ist ja so viel Schönes, das hat sie selbst
auch gar nicht gewuszt!




Aber jetzt ist der Sommer noch einmal zurück
mit ein paar warmen Tagen.
Nun können die Menschen doch noch ins Schwimmbad gehn
und das genieszen sie sehr.

Wir genieszen inzwischen die Dachterrasse,
wo alles so schön blüht.













Ein wundervolles Buch haben wir bekommen
von der lieben Astrid - jetzt lernen wir etwas über Pflanzen.



Inzwischen können wir ja alle drei lesen,
Mü hat es auch gelernt
und wir können uns gar nicht satt sehen
an den poetischen Bildern



Wir wissen überhaupt nicht,
welches das Schönste ist.


Das - ?


Das?


Oder das?

Hier findet jeder eins für sich und die Menschen auch.

Herzlichen Dank, liebe Astrid!

So, und jetzt müssen wir noch gieszen
und dann wird es auch bald wieder dunkel.



Gehabt Euch wohl
und einen schönen Sonntag

Eure Leokadia,
Mü und Brumm.


PS: Wir huschen fix noch zur Sommerglück-Linkparty  
beim Fachwerkhaus im Grünen
,kommt doch auch vorbei - da gibt es viel zu sehn
und tolle Taubenschwänzchen-Fotos!