Donnerstag, 8. Dezember 2022

Rosen im Advent

 


 

Bei der "Tafel"  bekam ich einen Strausz Rosen geschenkt, freu!
Nun blühen bei mir Rosen im Advent...
 

 Es war schwierig, in diesen grauen Tagen
überhaupt ein Foto hinzubekommen...
 

 Das verwackelte Bild gefällt mir aber auch,
es hat etwas Malerisches... und überhaupt:
alles ist besser als ein Blitzlicht-Foto je sein könnte!
Solche wird man bei mir nicht finden. 

 


 Mein ökologisch korrekter, da immerwährender Adventskranz 
bereitet uns auch dieses Jahr wieder Freude.

Friedensgebet

 

"Requiem eaternam" Gregorianischer Choral
mit "HARPA DEI"  2.11.22
 

Erklärungstext der Sänger:
 
Diesen gregorianischen Gesang möchten wir in Liebe unseren Brüdern und Schwestern widmen, die noch die letzte Läuterung nach dem Tod zu durchleiden haben. Wir hoffen, daß der Gesang ihnen Trost schenkt und unser himmlischer Vater sie bald als seine geliebten Kinder in das Reich seiner Herrlichkeit aufnehmen wird. Wir fühlen uns geehrt, daß wir dieses Video im "Tal der Gefallenen" (Valle de los caídos) filmen konnten, wo zahlreiche Märtyrer und Opfer (beider Seiten) des Spanischen Bürgerkriegs ruhen und das höchste Kreuz der Welt errichtet wurde. Wir bitten alle Zuhörer, sich unserem Gebet für diese Benediktinerabtei anzuschließen, damit die Mönche ihren wertvollen Dienst zur Ehre Gottes und zur Rettung der Seelen ungehindert fortsetzen können.

Mittwoch, 7. Dezember 2022

Wordless - без слов -

 


 Shared with Wordless Wednesday

Das Mittwochslied

 

 Townes van Zandt


Well, won't you lend your lungs to me?
Mine are collapsing
Plant my feet and bitterly breathe
Up the time that's passing.
Breath I'll take and breath I'll give
Pray the day ain't poison
Stand among the ones that live
In lonely indecision.

Fingers walk the darkness down
Mind is on the midnight
Gather up the gold you've found
You fool, it's only moonlight.
If you try to take it home
Your hands will turn to butter
You better leave this dream alone
Try to find another.

Salvation sat and crossed herself
Called the devil partner
Wisdom burned upon a shelf
Who'll kill the raging cancer
Seal the river at it's mouth
Take the water prisoner
Fill the sky with screams and cries
Bathe in fiery answers

Jesus was an only son
And love his only concept
Strangers cry in foreign tongues
And dirty up the doorstep
And I for one, and you for two
Ain't got the time for outside
Just keep your injured looks to you
We'll tell the world we tried

 


 

Friedensgebet

 

Friedensgebet für die Ukraine in Sakramento, USA,
- vermutlich eine Pfingst-Gemeinde - 
ukrainisch, englisch, russisch, 29.10.22


 

 

Dienstag, 6. Dezember 2022

Last saturday in the afternoon...

 

 


... I stood at the signal and saw the steam train coming by. 
 This happens almost every day, but most of the time 
I don't have the camera with me....
 




 

 

Friedensgebet

 

"Vom Tod errettet", Evangeliumschor
mit ukrainischem Sinfonieorchester, 20.11.22
 

 

Montag, 5. Dezember 2022

Meditation zum Wochenbeginn

 

 


 Die Ewige Weisheit
spricht zu mir:
„Du bist mein Kind,
heute habe ich Dich geboren.
Weiche nicht von mir,
denn ich weiche nicht von Dir.
Ich will Dir wahres Leben geben,
dann wirst Du Macht über Dich gewinnen.
Diese Kraft zerschlägt nichts,
sie tut niemandem Gewalt an.
Denn sie ist Weisheit!
Sie gebiert Liebe und Gerechtigkeit.“
Warum aber toben in meiner Seele
die Trugbilder und Hirngespinste?
Warum vernebeln sie meine Sinne?
Sie lehnen sich auf gegen mein höheres Selbst,
sie streiten wider das Göttliche in mir.
Lass mich zerreißen die Bande meiner Irrtümer
und von mir werfen ihre Fesseln!
Die Ewige in mir lächelt,
denn sie wird den Sieg davontragen.
Sie wird bleiben,
denn sie ist heilig,
Die Ewige lebt in mir.
Sag zu Dir:
„Schau nach innen!
Erkenne Dich selbst!
Lass ab von Deinen Illusionen,
folge der Liebe und Gerechtigkeit.
Lass die Weisheit in Dir erblühen,
wachse und gedeihe.
Lass Deine Angst hinter Dir,
sonst liegt Deine Seele in Ketten,
und gebiert Leid, Trauer und Hass.“
Wohl allen,
die auf die Heilige vertrauen,
die sich von ihr leiten lassen.
Sie werden leben
durch das Göttliche im Menschen.
durch ihr höheres Selbst.

 








 

Text aus: Anna vom Sternengrund
"Meditation heilsamer Worte" 
 
(mit freundlicher Genehmigung der Autorin)

 

Sonntag, 4. Dezember 2022

Spaziergang im Advent

 








 

 Dazu ein polnisches Weihnachtslied mit Irena Santor


 

Für czoczo's Aktion Advent in Black&White

Sonntagsmatinee

 

Friedensgebet

 

"Mögen sie unss verbieten und töten - ich bleibe trotzdem zuversichtlich" 


 2.12.22

Das scheint wieder eine Spontan-Aktion des Diakons und Youtubers 
Andrej Palchuk aus Odessa zu sein. 
 
Hintergrund sind die Bestrebungen Selenskyjs,
die Ukrainisch Orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats  
(Achtung: sie haben sich bereits im Mai von Moskau losgesagt und existieren seither 
unter eigenständiger Verwaltung und Vorsitz des Metropoliten Onufij!)
unter staatliche Kontrolle zu stellen.
 Ähnlich, wie es im 3. Reich, in der DDR und in der Sowjetunion auch war - 
Religionsfreiheit ist das dann nicht mehr!
Und die Kirchen in der Ukraine spielen gerade jetzt in Kriegszeiten
eine ungeheure Rolle für die Menschen dort und leisten humanitäre Hilfe...
 
Es hat in den letzten Wochen in vielen Klöstern und Gemeinden
Durchsuchungen unter Vorwand der Spionage gegeben.
Viele Kirchen wurden auch von ultrarechten Nationalisten gestürmt 
und unter Gewaltanwendungzwecks Enteignung besetzt etc.

Ich verfolge dies schon länger mit Sorge, aber es sind so viele Meldungen, 
dasz ich nicht hinterher kam, hier darüber zu berichten 
und die bei uns üblichen Medien tun dies leider auch kaum.
Auch das ist eine Facette des Krieges, eher ein inner-ukrainisches Problem,
welches der Westen kaum wahrnimmt.
 
Das Lied ist offenbar eine Neudichtung auf eine traditionelle Melodie,
die ganz sicher jedem Ukrainer/Russen bekannt ist.  Und mir auch...

Samstag, 3. Dezember 2022

Wintersonne - winter sunlight

 


 

Shared with The Weekend in Black&White, Black &White 2022

Friedensgebet

 

Psalm 91, Gregorianischer Choral,
interpretiert von HARPA DEI


 Erklärungstext dazu von HARPA DEI:

 In diesen unruhigen und schweren Zeiten ist es wichtig, sich noch tiefer in Gottes Liebe und Schutz zu verankern. Alle menschlichen Bemühungen um ein Leben in Sicherheit und alle Versuche, Lösungen für die schwierigsten Krisen zu finden (wie berechtigt diese auch sein mögen), sind nicht in der Lage, dem Menschen eine endgültige und feste Sicherheit zu geben. 

 In diesem Video singen wir den Tractus (ein Bußgesang, der in der Bußzeit vor dem Evangelium gesungen wird), der den 91. Psalm auf Latein vertont. Wir hoffen, dass der ruhige Fluss dieses heiligen Gesangs die Seelen tief berührt und ihnen den Trost Gottes anbietet, sei es in Zeiten von Epidemien, Kriegen oder anderen Drangsalen, die uns bedrohen. 

  Nach alter monastischer Tradition stimmt die katholische Kirche diesen Psalm bei der Komplet (Gebet am Ende des Tages) an. Allerdings reicht die Geschichte dieses Psalmes noch viel weiter zurück, nämlich bis in die Zeit des Alten Bundes. Selbst in unserer Zeit kann er uns den Trost vermitteln, den nur der himmlische Vater uns geben kann: inmitten aller Bedrängnis unter dem Schatten des Allmächtigen zu ruhen.

Donnerstag, 1. Dezember 2022

Sternenpferd. Blau - grün.

 


 

Meine Herbstblumen sind nun endgültig passè
und nun hat mit ein paar Kiefernzweigen und Efeu aus dem Garten
denn auch bei mir die Adventsdeko Einzug gehalten.
Die Kienäppel auf dem Tablett stammen von einem Baum
im Biobad Blankenburg, wo wir im Sommer 21 einmal(!) sein konnten.
(das sind immer so Sternstunden, wenn wir - 1-2mal im Jahr - 
irgendwo anders sein können und davon zehren wir sehr lange).
Unter dem Baum hatten wir im heiszen Sommer Schatten gesucht
 und ich hab die aufgesammelten Zapfen seither noch aufgehoben...
 
 

 

Vergehen, um neu zu werden...

 


Geteilt mit Der-Natur-Donnerstag


Friedensgebet

 

Stundengebet am Tag der großen Märtyrerin
 

 

Mittwoch, 30. November 2022

Wordless - без слов -

 


Shared with Wordless Wednesday

Das Mittwochslied

 

Japanerinnen singen das russische Lied 
"Die wunderbare Weite"
(aus dem Film "Besuch aus der Zukunft", Gorki-Filmstudio 1985) 

Eine einzigartig schöe Komposition von Yevgeny Krylatov.





 Ich höre den Ruf aus wunderbarer Weite, 
Morgenhell wie im silbernen Tau. 
Ich höre die Stimme als Weg der Verheiszung.
Es dreht mir den Kopf wie in der Kindheit das Karussell.
 
Refrain: 
Du wunderbare Weite! 
Sei doch an meiner Seite
Sei doch an meiner Seite
Sei nicht grausam zu mir! 
Aus reinem Herzen 
In die wunderbare Weite,
Die wunderbare Weite
Beginn ich meinen Weg. 
 
Ich höre den Ruf aus wunderbarer Weite, 
 Aus den Fernen der Zukunft ruft es nach mir. 
Ich höre die Stimme - die mich prüfend fragt: 
Was hast du schon heute für morgen getan? 
 
Refrain....
 
Ich schwöre, mich in Reinheit und Güte zu üben
Und niemals den Freund im Unheil zu lassen zurück.
Ich höre die Stimme - und eile entgegen dem Ruf 
Auf dem Weg der die Spuren verweht.
 
Refrain... 

Dichter: Jury Entin

(eigene Übersetzung) 

*

Auch in Houston/Texas wurde das Lied offenbar schon gesungen:

 

 Auch Pink Floyd hat dazu eine Adaption




Anmerkung: 
Ich verurteile den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine entschieden,
bin jedoch nicht bereit, die territoriale Aggression eines Diktators 
nun gleich dem gesamten Volk anzulasten.
Ich finde es schlimm, wenn jetzt die russische Kultur vernichtet werden soll
bzw. als "nicht vorhanden" bezeichnet wird.
In meinen Augen ist das faschistisches Denken in Reinform.
Von mir wird niemand den Begriff "Orks" hören - sowas schockiert mich einfach!
Gerade hier, in einem Land mit hoher Sensibilität gegenüber Diskriminierung
empfinde ich solche Sprechweise als erschreckend und beängstigend.
Diese Entwicklung bereitet mir grosze Sorge.

Friedensgebet

 

Abendgebet aus Maria Laach, 20.11.22


 

Der Kanal "Gebetsraum" sendet übrigens täglich  um 5:30
und 18:30 deutschprachige Gebete. 
 
(keine bestellte/bezahlte Werbung!)
 

Dienstag, 29. November 2022

Three things

 

 
 Three things to remember at the start of every day:
#1. this is your real life.
#2. joy is easier to see when you quit complaining.
 #3. you never know what the third thing is going to be until later, so try to pay attention so you don't miss it.
 - Kay Skye -  











 Shared with Tuesday's Treasures, image-in-ing, Ein Fachwerkhaus im Grünen
 
 

Friedensgebet

 

"Samariterin"
Chor der St. Michaels-Kirche in Brid (Ukraine) 
3.11.22
 

 

Montag, 28. November 2022

Meditation zum Wochenbeginn

 


 

Wohl der,
die sich der Heiligen
zuwendet,
die in der Schau der Ewigen
ihre Erfüllung findet.
Wohl der,
die ihren Illusionen keinen Glauben schenkt,
noch den Weg geht,
auf den sie Täuschungen führen wollen.
Sie ist wie ein Baum,
gepflanzt an Wasserbächen,
sie bringt Frucht zur rechten Zeit.
Sie gleicht grünen Blättern,
die nicht verwelken.
Was sie macht,
das gelingt vollkommen.
Anders sind die,
die von Täuschungen beherrscht werden.
Sie sind wie welke Blätter,
die der Wind verstreut.
Es vergeht der Weg jener,
die ihren Illusionen folgen.
Aber der Weg jener bleibt,
die sich führen lassen
vom Göttlichen in ihnen,
ihrem höheren Selbst.
 






 






 
 
Text aus: Anna vom Sternengrund
"Meditation heilsamer Worte" 
 
(mit freundlicher Genehmigung der Autorin) 
 
KEINE Werbung: ich finde einfach diese Texte  - eine freie Adaption der
alttestamentarischen Psalmen -  sehr inspirierend
und werde deshalb jetzt jeden Montag früh eine Meditation bringen, 
anstelle des Friedensgebetes, was dann an den übrigen Tagen weiter geht wie bisher. 
 
Man sollte sie mehrfach am Tage halblaut lesen,
damit sie ihre Wirkung entfalten, ähnlich wie beim klösterlichen Stundengebet.
Nächste Woche gibt es dann den nächsten Text.
Ein gutes Werkzeug besonders in Krisenzeiten, wie ich finde,
um Stresz, Bedrohliches und Ängste loszulassen
und wieder zur eigenen Mitte zu kommen.
 
Die Bilder sind natürlich von mir.