Dienstag, 2. Mai 2017

Last Word



This is probably
a good time to say
something profound
& I probably would, if
I believed words could
do that,
but words that sound
profound are often
lies.
Because the most
profound things
about living are
felt & require
no words at all.

- storypeople -







Kommentare:

  1. Klingt sehr dramatisch.
    aber gut gemacht !
    Ich bin ganz erschrocken, als ich den Post-Titel gelesen habe,
    dachte schon, dass ist ein Abschiedspost :-(
    Aber dem ist ja Gottseidank nicht so :-)
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  2. ...Mascha, you have captured a wonderful mood with you collages and images. A wonderful treasure to share. Thanks so much, I hope to see you back again.

    AntwortenLöschen
  3. That tulip is gorgeous. Such a lovely blend of color.
    Thank you for sharing at http://image-in-ing.blogspot.com/2017/05/down-to-jordan-river.html

    AntwortenLöschen
  4. Yes, your pictures tell it without words, and the collage pages as well.
    Happy PPF xx

    AntwortenLöschen
  5. WOW!!!

    profound indeed

    Happy PPF

    much love...

    AntwortenLöschen
  6. Beautiful photographs and wonderful collages. Very creative and well executed.

    AntwortenLöschen
  7. Beautiful photography and collage art works ~ wonderful! ~ thanks,

    Happy Day to you ~ ^_^

    AntwortenLöschen
  8. Gorgeous! Nice photography too. Happy PPF

    AntwortenLöschen
  9. Your collages are always beautiful works of art!

    AntwortenLöschen
  10. Wonderful collages, I feel they are so profound, oh yes - words are not needed here.
    I also love ypur poem.

    AntwortenLöschen
  11. Wonderful photos....and words...so true!! The tulip is very inviting!! Well done!

    Hugs Giggles

    AntwortenLöschen
  12. Wow fantastic photos. You are so right about profound words. Have a great weekend.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button unter meinem Header ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Je nach Einstellung Deines Profils bei Blogger, Google etc. könnte mir evtl. Deine emailadresse übermittelt werden. Diese wird von mir gelöscht und NICHT weitergegeben.
Wenn Du in besagtem Profil keine zu übermittelnde email-Adresse angibst, kommt Dein Kommentar als
"noreply-comment(at)blogger.com"
bei mir an.

Danke dasz Du das alles jetzt gelesen hast :)