Montag, 18. September 2017

Railway Station...









(Edited photos from my archive)

Evanthia Reboutsika - The railway Station


Kommentare:

  1. ...Mascha, what wonderful edits to going along with this tune. A lovely post. Thanks for sharing this week, take care and stop back when you can.

    AntwortenLöschen
  2. It's fascinating to see how you've edited these shots.
    Thanks for linking up at http://image-in-ing.blogspot.com/2017/09/orchids-endless-variety.html

    AntwortenLöschen
  3. Your edited photo is like a painting - so artistic <3 Simply beautiful.

    I'm a bit slow in visiting blogs these days too :) Wishing you colorful autumn days.

    AntwortenLöschen
  4. I didn't expect this soulful tune and was sure you'd play Kraftwerk, haha. Cool filters and a haunting melody. I think the last one matches the song best—you have me about to cry it's so sad.

    AntwortenLöschen
  5. Such moody photos - lovely.
    And haunting is the perfect word for this melody. I'm glad I continued listening to the end ;)

    AntwortenLöschen
  6. I would like to go back and take another look at my photos. Love these.

    https://readerbuzz.blogspot.com/2017/09/books-at-antique-show.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mir selbst werden diese Daten nicht zugänglich gemacht und ich habe darauf keinen Einflusz.
Beachte bitte auch, dasz die bisherige Funktion des Löschens des eigenen Kommentars seitens Blogger jetzt abgestellt wurde.