Mittwoch, 17. November 2010

Etwas zum Freuen...

Etwas zum Freuen in dieser tristen Zeit: die beiden japanischen Ahorne in Mutters Garten. Die Fotos sind allerdings schon vor drei Wochen entstanden und die Farbe lebt nur nun auf ihnen weiter…
Der gröszre Ahorn ist schon 40 Jahre alt. Ich war ein Kind, als er gepflanzt wurde. –





Kommentare:

  1. Diese Farben sind wunderschön ... sowas im Garten, da leuchtet jeden Tag die Sonne.
    Liebe Grüsse, Dani

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen liebe mascha,
    ein richtig toller farbkleks im garten, ein hingucker dieser ahorn! :-)
    schön, dass sich der älteste schon 40 jahre im garten wohlfühlt.

    herzliche grüße. bina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mascha,
    einen solchen Busch habe ich im Vorgarten.
    Jeden Tag freue ich mich aufs Neue darüber.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mir selbst werden diese Daten nicht zugänglich gemacht und ich habe darauf keinen Einflusz.
Beachte bitte auch, dasz die bisherige Funktion des Löschens des eigenen Kommentars seitens Blogger jetzt abgestellt wurde.