Mittwoch, 20. März 2013

Früher...

Einkaufen

Kinder treffen
Autos angucken
dastehn, zusehn
ein Stück weitergehn
kennst du den?
an der Plakatsäule?
am Briefkasten jetzt?
warum der so hetzt?
sieh mal, den Hund!
wohin fährt die Feuerwehr?
der Krankenwagen, ist er voll
oder leer?

in der Kaufhalle dreht sich
mir alles im Kopf
was sagte meine Mutter?
zwei Beutel Butter?
eine Flasche Mehl?
sechs Scheiben Quark?
fünf Radeberger Radieschen?
ein Kilo Kümmel und Löschblätter
für zehn Mark?

- Walter Petri –
aus: „Humbug ist eine Bahnstation“
Der Kinderbuchverlag Berlin 1978




Ja, ich erinnere mich gut an solche Situationen... während heute das Alltagsleben offenbar völlig anders organisiert ist. – Sieht man noch jemals Kinder alleine im Supermarkt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen