Samstag, 13. April 2013

Sorgen...

Mein Miez, vorgestern noch so gut drauf - und mit dem Beimischen von "Ipakitine" ins Futter bisher gut zurechtgekommen... verweigert schon seit gestern früh die Nahrung. Dachte mir erst noch nicht soviel dabei... aber heut früh stand sie nicht mehr aus dem Körbchen auf und fühlte sich ganz fiebrig an.
Haben noch Glück im Unglück, dasz der Tierarzt hier vor Ort Bereitschaft hat - alles andre ohne Auto nicht zu realisieren. Auch dieser Weg ist ohnehin schon problematisch genug...

Waren also eben dort: sie hat 41° Fieber und bekam zwei Spritzen. Hoffentlich helfen die!
Bei ihrer Krankheit im Semptember nützten die Antibiotika auch nicht wirklich etwas (bis dann die Niereninsuffizienz festgestellt wurde bei der nächsten Krankheitsphase).
Kann jetzt nur hoffen und wahrscheinlich morgen wieder hin.
Mein armes Miez!

Was das wieder für Probleme (wirtschaftlich) bedeutet... will ich hier nicht schreiben.
Gehört ohnehin alles nicht ins "Schönheits-Blog" - - - 


Kommentare:

  1. Oh Menschenskatz! Wie schlimm!
    Wünsche eine schnelle gute Besserung!
    Liebe Samstagsgrüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Das gehört aber zum Leben und damit auch irgendwie auf den Blog!
    Allegra mischen wir auch Ipakitine zur Vorbeugung ins Futter, da ihre Werte sich leicht erhöhen. Ansonsten hatte ich mit dem Thema noch recht wenig zu tun gehabt.
    Kennst Du diese Seite? - http://www.felinecrf.info/index.htm
    Vielleicht findest Du da ja einige Tipps für Deine Miez, die ihr und Dir das Leben erleichtern ...
    Mitfühlende Grüße und alles Gute
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Danke, die Seite kenne ich noch nicht.
    Werde mir alles gründlich durchlesen. Allerdings: heute wurde noch kein Blutbild wieder gemacht (wenns besser wird, sollen wir Mo. wiederkommen, sonst morgen), nur fibersenkendes Mittel und Antibiotikum gespritzt.
    Zum Grübeln bringt mich jedes Mal das hohe Fieber, während die sonst genannten Symptome bei Nierenerkrankung fehlen, also kein Erbrechen, Blut im Urin oder überhaupt irgendetwas Sichtbares auszer ihrer Schlappheit und dem Fieber.
    Lunge war auch okay, Harnwegsinfektion offenbar nicht. - Es ist alles sehr unspezifisch, aber fast schon regelmäszig aller 2 Monate.
    Ratlos seufz...

    AntwortenLöschen