Mittwoch, 13. November 2019

Vielleicht hat jemand einen Rat für mich?



Nachdem ich immer wieder gelesen habe,
dasz man als Bloggerin nicht um Instagram und Pinterest herum käme...
habe ich mir also kürzlich ein Pinterest-Profil zugelegt.
Obwohl ich bisher immer meinte, besser ohne auszukommen - 

Instagram geht offenbar sowieso nicht für mich,
denn ich besitze kein Smartphone, Tablet und nix -
da wird mir nur immer angezeigt:
"Du hast kein Gerät".

Nun bin ich also wenigstens bei Pinterest
und werde zugeschüttet mit einer Bilderflut,
die ich dauernd pinnen soll...

Aber wo und wie kann ich denn nun meine Fotos dort zeigen???
Finde dafür keine Option bzw. kann mein von mir 
dort eingestelltes Bild selbst niemals finden.

Habe dann versucht, meinen Blog mit Pinterest  zu verbinden
und das scheint auch geklappt zu haben:
nun pinnen Leute ohne mein Wissen und Zutun
uralte Klamottenbilder von 2013!

Das war nicht in meinem Sinn, ich hätte es gerne selbst gesteuert
und dachte sowieso, meine Blogbilder erschienen frühehestens
ab Anmeldezeitpunkt dort.
Aber wohl Fehlanzeige: neue Fotos
erscheinen dort offenbar nicht und den alten Schrott
von vor Jahren wollte ich da gar nicht haben.

Bin jetzt ziemlich ratlos.
Könnte mir bitte einmal jemand erklären,
wie Pinterest ganz praktisch funktioniert?
Also wie ich eine selbst bestimmte Auswahl 
meiner aktuellen Fotos da überhaupt zeigen kann?

Erwäge sonst schon wieder die Abmeldung.
Mit der ich meine Blog-Verknüpfung 
wohl trotzem nicht wieder aufheben kann (?).
Es läuft dann wohl alles auszerhalb meiner Kontrolle
und gegen meinen Willen?






Kommentare:

  1. ...I'm happy to just have my blog.

    AntwortenLöschen
  2. Tut mir leid liebe Mascha,
    da kenne ich mich überhaupt nicht aus damit !
    Ich wünsche dir, dass du noch jemanden findest, der sich damit auskennt.
    Ich kenne leider auch niemanden, den ich dir empfehlen könnte.
    Ich drücke die Daumen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann nur schreiben, wie es bei mir ist. Ich habe auf Pinterest verschiedene Ordner angelegt, unter denen ich die Bilder speichern kann. Wenn ich mein Pinterest aufrufe, kommt rechts unten ein Button mit dem Vorschlag "Bilder hochladen". Damit kann ich aus meinen gespeicherten Fotos Bilder auswählen und in den jeweiligen Ordnern "ablegen". Ich kann aber auch Fremdfotos dort abspeichern, die ich auf Pinterest finde und die zu meinen Themen passen.
    Übrigens besitze ich auch kein Smartphone, lade alle meine Fotos von der Kamera auf meinen PC und von dort dann auf Pinterest.
    Ich weiß nicht, ob ich Dir weiterhelfen konnte. Solltest Du noch eine Frage haben, beantworte ich sie gerne, sofern mir das möglich ist. Ich bin auch nicht die größte "Durchblickerin" auf diesem Gebiet. Deshalb denke ich, dass Du das auch schaffen wirst.
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate!
      Danke für Deinen Rat. Ich sehe unten ein "+" - da kann ich Bilder hochladen und habs auch schon getan, aber sie sind mir dann nie wieder dort begegnet. Musz wohl eine Pinnwand "Eigenes" anlegen(?).
      Was ich gedacht hatte, dasz durch die Verknüpfung mit meinem Blog dort automatisch meine neuen Fotos erscheinen... scheint wohl nicht der Fall. Aber ich krieg diese unselige Verknüpfung auch nicht wieder raus - das haben die automatisch gemacht unter "verifizieren". Leider kommen beim Anschreiben des Supports da auch nur Fehlermeldungen, sd.h. meine Anfrage wird nicht weitergeleitet/gelesen.
      Naja, ich kanns nur laufen lassen - aber gefallen tut mir das nicht so ganz.
      Vieleicht komme ich später noch dahinter?
      Hellblaumorgengrüsze für einen schönen Tag
      Mascha

      Löschen
  4. Liebe Mascha,
    ich bin zwar nicht bei Pinterest (und auch nicht bei Instagramm, und ich glaube auch nicht, dass man das als Blogger wirklich braucht) - aber durch den Blog EiNaB bin ich mit Pinterest verbunden. Und soweit ich weiß, gibt es EiNaB-Mitglieder, die dort auch immer wieder mal etwas "pinnen". Frage doch mal bei Marlene - https://verrueckteshuhn.wordpress.com/ - an, ich glaube, die kennt sich da aus oder hat zumindest einen Rat für dich, an wen du dich wenden könntest.
    Ich weiß nicht, ob du gesehen hast, dass ich dir unter deinem neueren Kommentar bei EiNaB nochmal geantwortet habe, deshalb sicherheitshalber hier noch mein Hinweis darauf. :-)
    Liebe Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und: ja, ich hab das gelesen - hatte die dortigen Kommentare abonniert.
      Hab mal auf EiNaB@Pinterest geklickt, aber da kommt garnix bei mir, nur ein kurzer Text und ein ewig sich drehendes Rädchen. Schon seit einer halben Stunde... Bilder sehe ich nicht.
      Also automatisch kommen die Bilder dort nicht hin - man musz sie immer selbst dort pinnen, so wie ich das jetzt verstanden habe.
      Mal sehn, ob ich das irgendwie noch hinbekomme auch!
      Blaue Abenstundengrüsze
      Mascha

      Löschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mir selbst werden diese Daten nicht zugänglich gemacht und ich habe darauf keinen Einflusz.
Beachte bitte auch, dasz die bisherige Funktion des Löschens des eigenen Kommentars seitens Blogger jetzt abgestellt wurde.