Dienstag, 24. Dezember 2019

Unser Weihnachtswunder


Lieber Marc Aurel, lieber Mensch in der Ferne und Ihr alle,

hier kommt unsere Weihnachtspost.


Es ist ein düstergrauer Tag gewesen und hat nur geregnet,
nicht einmal das Katzentier wollte hinaus.


Wir hatten hier einige Pannen:
Leokadias Baum leuchtet nicht mehr.
Haben alles versucht, aber die Lichterkette bleibt kaputt.



Auch meiner, vom Vorjahr, wollte nicht,
weil das Teil für die Steckdose fehlte.
Haben es auf dem Speicher gesucht, denn eigentlich
tun wir Dinge, die zusammen gehören, auch an den gleichen Fleck,
aber da war es nicht und auch sonst nicht im Keller, nicht
beim Elektrozeug und nirgendwo.
Zum Glück fiel der Frau dann ein, dasz noch so eine gleiche Lichterkette da ist
und wir konnten den Adapter nehmen - nun leuchtet der Baum!



Am schönsten ist es eben doch mit echten Kerzen,
die zündet man einfach an und schon ist alles gemütlich.



Ja, gemütlich haben wir es hier: mittag gabs mexikanische Kartoffelpfanne
und zum Nachmittag Glückstee und Kokoschips dazu.





Und natürlich habe ich den Kleinen wieder unsere
Weihnachtsgeschichte vorgelesen, die die Frau
schon aus ihrer Kindheit kennt.





Und wir haben auch ordentlich herumgealbert -
das musz sein! Schlieszlich bin ich ja nicht so oft hier...
(und jetzt hab ich schon wieder ein Loch - )



Aber eigentlich wollten wir ja das Weihnachtswunder suchen
und so hat reihum jeder gesagt, wie er sich das vorstellen mag:


Mascha: Mein Weihnachtswunder ist bunt.
Brumm: Mein Weihnachtwunder ist kugelrund.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder hat Tatzen.
Leokadia: Mein Weihnachtswunder kann an Türen kratzen.

Mascha: Mein Weihnachtswunder hat schmutzige Pfoten.
Brumm: Mein Weihnachtswunder mag gern Paprikaschoten.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder trinkt immer Tee.
Leokadia: Mein Weihnachtswunder tappelt durch den Schnee.

Mascha: Mein Weihnachtswunder ist still und leise.
Brumm: Mein Weihnachtswunder macht sich auf die Reise.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder ist schon angekommen.
Leokadia: Mein Weihnachtswunder hat die Botschaft heut vernommen.

Mascha: Mein Weihnachtswunder hat goldene Flügel.
Brumm: Mein Weihnachtswunder steht auf einem Hügel.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder hat grüne Zweige.
Leokadia: Mein Weihnachtswunder leert die Schüssel bis zur Neige.

Mascha: Mein Weihnachtswunder ist durch die Hecke gekrochen.
Brumm: Mein Weihnachtswunder hat Vanilleduft gerochen.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder kommt heut abend an.
Leokadia: Mein Weihnachtswunder riecht nach Baldrian.


Mascha: Mein Weihnachtswunder ist um die Ecke gekommen.
Brumm: Mein Weihnachtswunder hat den Zug genommen.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder bringt einen Blumenstrausz.
Leokadia: Mein Weihnachtswunder sieht vergoldet aus.

Mascha: Mein Weihnachtswunder träumt im Rosenhag.
Brumm: Mein Weihnachtswunder gerne Pfannkuchen mag.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder kommt mit der Kaffeekanne.
Leokadia: Mein Weihnachtswunder schmückt die grüne Tanne.

Mascha: Mein Weihnachtswunder ist blau angestrichen.
Brumm: Mein Weihnachtswunder ist hell lila verblichen.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder schleicht auf leisen Sohlen.
Leokadia: Mein Weihnachtswunder geht Kastanien holen.

Mascha: Mein Weihnachtswunder ist eine Leseratte.
Brumm: Mein Weihnachtswunder liegt auf der Isomatte.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder putzt die Stiefel blank.
Leokadia: Mein Weihnachtswunder lugt herab vom Kleiderschrank.

Mascha: Mein Weihnachtswunder zündet Kerzen an.
Brumm: Mein Weihnachtswunder glaubt an den Weihnachtsmann.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder fährt mit dem Campingrad
Leokadia: Mein Weihnachtswunder iszt sich an Forellen satt.

Mascha: Mein Weihnachtswunder ist immer da gewesen.
Brumm: Mein Weihnachtswunder hat Zeitung gelesen.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder hört gerne Musik.
Leokadia: Mein Weihnachtswunder kriegt Lachs in Aspik.

Mascha: Mein Weihnachtswunder kann Besenreiten.
Brumm: Mein Weihnachtswunder kündet bessere Zeiten.
Zebedäus: Mein Weihnachtswunder kommt ganz nah heran
Leokadia: Unser Weihnachtswunder ist nicht der Weihnachtsmann.

Alle: Unser Weihnachtswunder das sind wir!
Und darum sind wir alle heute hier.



Ja, so verbringen wir hier die Zeit und feiern und spaszen
und wir hoffen, Ihr in der Ferne habt heut auch Euer Weihnachtswunder 
entdeckt und habt mit ihm herumgealbert und gekuschelt
und könnt es Euch bewahren übers Jahr bis zum nächsten Fest.

und nun: habt es alle fein!

Euer Zebedäus, Brumm und Leokadia.



Kommentare:

  1. Ach, bei Euch ist es wieder so schön - nach dem ersten Kummer mit Ketten & Co!

    Und während Euer Katzentier nicht wegen dem Wetter raus wollte, ging es unserer Flo plötzlich so schlecht, dass ab Mittag bei uns so gar keine Weihnachtsstimmung mehr aufkommen wollte. Denn auch Finja blieb bis Mitternacht schlecht gelaunt außer Haus, und wir warfen unsere Weihnachtspläne über den Haufen. Wir fuhren wegen der ziemlich schwachen Flo dann auch nicht mehr zu meiner Mutter und suchten sicherheitshalber schon mal den Tier-Notdienst für die Feiertage heraus. Aber dann kamen unsere zwei Weihnachtswunder: Zunächst kam Finja um Mitternacht nach Haus und Flo begann bald darauf endlich wieder ganz wenig zu fressen. Jetzt weiß ich, wie sich Sorgen am Heiligabend anfühlen - obwohl Eure um Merula ja damals um einiges schlimmer waren. Nur wir wussten bei Flo ja auch gar nicht was vorher geschehen war. Nun liegt sie wieder im Körbchen und schläft sich hoffentlich gesund … Und wenn alles gut geht, beginnt Weihnachten dann mit einiger Verzögerung für uns morgen ;-)

    Euch wünschen wir zwei wundervolle und spaßige Weihnachtstage!
    Liebe Grüße von Wolfgang & Silke

    AntwortenLöschen
  2. Also bei euch war es ja wirklich sehr schön und auch spannend!
    Aber die Suche nach den Lichterketten hat sich dann ja auch noch in Wohlgefallen aufgelöst.
    So gemütlich sieht es bei euch aus.
    Das Weihnachtswunder-Gedicht ist ja ganz entzückend,
    da habt ihr aber fein miteinander gedichtet . . . eine tolle Idee !
    Dann verbringt weiterhin eine frohe Weihnachtszeit mit wundervollen Stunden.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mascha,

    ich wünsche Euch ein ganz schönes Fest, ich bewundere Eure Stärke, Euren Zusammenhalt und wünschte mir, dass viel mehr Menschen sich an Euch ein Beispiel nehmen und mit Kleinigkeiten zufrieden wären. Nicht das neue Smartphone oder die teure Uhr sondern einfach eine Lichterkette die wieder brennt, nicht das feudale Weihnachtsmenu sondern einfach froh sein, etwas zum Essen zu haben, nicht Weihnachtsurlaub unter Palmen sondern sein eigenes kleines Heim schön machen.

    Ganz liebe Grüße wünscht Dir
    Deine Burgi

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful decorations !
    Merry Christmas !

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.