Montag, 19. Juli 2010

Etwas Nostalgie...

Mal wieder im Schubfach gekramt: drei Fotos aus einem Urlaub 1981. Irgendwie mag ich diese alten Schwarzweiszbilder noch immer. Die ich mit einfachster Technik zuhause selbst entwickelte.
All diese Buntfotos in übertriebenen Farben... für wenige cent aus dem Supermarkt... und die Digitalen, wo Fotografieren so einfach und so billig wird...
Damals war ein Foto - also der Vorgang des Fotografierens, mit alter Spiegelfeflex mit Lichtschacht... und dann das Entwickeln - einfach ein anderes Erlebnis. Da muszte man voll dabeisein. Bewuszt auswählen und gestalten. Nix 1000 mal klick-und-lösch, oder bunter machen fix ;-)



Kommentare:

  1. Mascsha, du hast ja so recht.
    Schwarz/weiss-Aufnahmen haben was, geben was und sind oft gestochen scharf.
    Heute ist es wirklich nur noch ein knipsen - keine Kunst mehr. Ja - so habe ich das früher gesehen.
    LG Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Aufnahmen, schwarz-weiss vermittelt immer eine tolle Ruhe. Ich finde die Fotos sehr schön.

    AntwortenLöschen
  3. Danke :-)
    Ich hab auch noch mehr im Schubfach...
    LG Mascha

    AntwortenLöschen