Montag, 28. Mai 2018

Nochmal DSGVO...



Genau dieses Interview mit Eva Jourova empfinde ich alles andre als erhellend, nämlich schlicht und einfach weltfremd und an der Realität vorbei.
Und ich denke nicht daran, jetzt auch noch Zeit zu opfern, dort eine mail hinzuschicken - für mich liest es sich nämlich so, als ob man das erst tun soll, 
wenn man Ärger bekommen hat.
Nun das kann jeder selbst entscheiden.
Ich sehe im Moment zum Glück noch keinen konkreten Ärger, 
der mich dazu veranlaszt.
Abgesehn von der vielen mühsamen Kleinarbeit, das irgendwie
 zu verstehen und hinzubekommen.
Und mich an Änderungen seitens Google zu gewöhnen. Grrrrrrrrrrrr.

Erst heute morgen wies mich Blogger darauf hin, 
dasz OpenID nicht mehr unterstützt wird.
Ist nicht die einzige sinnvolle Funktion, die jetzt abgeschaltet worden ist.

Für mich selbst (als Privatperson, nicht als Bloggerin!) 
sehe ich allerdings bisher keinerlei Verbesserung.
Im Gegenteil: unter dem Deckmantel der DSGVO hat mir z.B. AOL (wo ich ein Emailkonto habe) letzte Woche meine Telefon-Nr. abgepreszt. Die sie NIE hatten, seit ca. 2004. Jetzt funktionierte es nicht mehr ohne, liesz sich nicht auf "weiter" klicken.
Ärgerlich und von wegen Schutz!
Amazon und andre machen weiter wie bisher, Verbesserungen sehe ich da nicht.
Bekomme weiter die gleiche gezielte Werbung angezeigt, falls ich mal nach Kontaktlinsen oder einer Teekanne gegoogelt hatte...
Und vieles ist abgeschaltet, nicht nur private Blogs.

Für mich ist das Ganze genau so eine sinnlos-bzw. Augenwischerei-Aktion, wie wir sie von seitens dieses aufgeblähten EU-Büroapparates ja schon öfter hatten.
Ein Zwang und eine Nötigung, eine übergebührlicher Eingriff 
in die Rechte der einzelnen Staaten.
Mal von den Kosten, die sowas verursacht, ganz abgesehn.
Lebenszeit ist ja sowieso etwas, das nicht in Geld umzurechnen geht, aber ich weisz von etl. Existensgründern, die das jetzt die Existenz gekostet hat.
Dagegen sind meine Problemchen wirklich Peanuts. Pillepalle.

Und auch die FAZ hat das offenbar so erkannt.
Naja, abwarten, wie es weitergeht!

So, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.
Ich hab einfach nur noch die Faxen dicke! 
Und ich will den Begriff nicht mehr hören/lesen!

1 Kommentar:

  1. Yes indeed, storypeople - this.is.fun!
    Thanks for sharing at https://image-in-ing.blogspot.com/2018/05/check-our-catbirds.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mir selbst werden diese Daten nicht zugänglich gemacht und ich habe darauf keinen Einflusz.
Beachte bitte auch, dasz die bisherige Funktion des Löschens des eigenen Kommentars seitens Blogger jetzt abgestellt wurde.