Donnerstag, 3. März 2016

Waiting for signs





I used to wait for a sign, she said, before I did anything. Then one night I had a dream & an angel in black tights came to me & said, you can start any time now, & then I asked is this a sign? & the angel started laughing & I woke up. Now, I think the whole world is filled with signs, but if there’s no laughter, I know they’re not for me....

- Storypeople -



Kommentare:

  1. DAnke liebe Mascha für Deinen wertvollen Beitrag und ich hoffe, Du bist auch nächste Woche wieder dabei,... Deine Posts sind eine echte Bereicherung!
    Herzlich Pippa

    AntwortenLöschen
  2. The whole world IS filled with signs! <3
    Beautiful collages and beautiful words!

    AntwortenLöschen
  3. Mother Nature can be quite the tease - spring one day - winter (again) the next!

    AntwortenLöschen
  4. I like the surreal style in these pages, and the soft muted colors. Happy PPF!

    AntwortenLöschen
  5. Wonderful story and enchanting collage pages. Love.
    Hapy PPF ♥

    AntwortenLöschen
  6. Beautiful pages...especially love the last one!!

    Hugs Giggles

    AntwortenLöschen
  7. If you are like me there are too MANY signs! I have too many things to do and can't get them all done. Love your work--very enchanting. xo

    AntwortenLöschen
  8. These are wonderful. I too see signs. Have a great weekend.

    AntwortenLöschen
  9. seeing signs is a magical thing... and you reflect that in these wonderful pages...xx

    AntwortenLöschen
  10. Your compositions are breathtaking. The expression in each piece is magical.

    AntwortenLöschen
  11. What a lovely story of the importance of laughter in our lives

    Much love...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button unter meinem Header ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Je nach Einstellung Deines Profils bei Blogger, Google etc. könnte mir evtl. Deine emailadresse übermittelt werden. Diese wird von mir gelöscht und NICHT weitergegeben.
Wenn Du in besagtem Profil keine zu übermittelnde email-Adresse angibst, kommt Dein Kommentar als
"noreply-comment(at)blogger.com"
bei mir an.

Danke dasz Du das alles jetzt gelesen hast :)