Dienstag, 28. Mai 2019

Manchmal...





Manchmal
kommt der Frost 
als weiszer
Wirbelsturm
daher
läszt Herzen
gefrieren
Kristallener
Schnee rieselt in
unseren Traum
zerflieszt beim
Erwachen 
und die
Erinnerung
rinnt fort im
Morgengraun










(Originalfotos #1 und 6)

Die kleine Spielerei ist für Juttas Digital Art

Kommentare:

  1. Deine Spielereien haben mich für einen kurzen Augenblick geschockt, aber dann: Sehr schön, sehr stylish, sehr überlegt!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mascha,
    ganz wunderbar gespielt und gezaubert!
    Zum Glück sind ja jetzt erstmal die frostigen Zeiten vorbei, gell.
    Hab einen angenehmen Dienstag,
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare stilistische Bilder. Man sollte aufpassen unter den Stühlen keine nassen Füße zu bekommen!
    LG Lieselotte

    AntwortenLöschen
  4. Schön geworden und wem es zu kalt wird draussen beim Frost setzt sich sicher gerne an die schön gedeckte Tafel.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. I don't have the slightest idea how you make that water effect, but it is splendid! That is my favourite. Have a nice day Mascha.

    AntwortenLöschen
  6. Wow, da sind dir aber tolle Effekte gelungen !
    Das Wasser in dem Speisesaal ist echt ein Hingucker.
    Die erste Bearbeitung passt auch prima zum Ausgangsbild und dem Gedicht dazu.
    Ganz lieben Dank, dass du mal wieder beim DigitalArt Dienstag dabei bist.
    Habe mich sehr darüber gefreut.
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mascha,

    von deinem 1. Ausgangsbild gefällt mir die 2. Bearbeitung sehr gut. Das hat was mit dem Stern! :-)

    Oh je, ich hoffe mal, die Gäste werden keinen Schneefall beim Schmausen erleben und schon gar nicht nasse Füße bekommen.*g*
    Die Wasseranimation hast du wohl mit Reflet gemacht, nehme ich an. Immer wieder schön anzuschauen. :-9

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Mascha,

    deine frostigen Spielereien sind überraschend für die Jahreszeit, aber gut gemacht. Das Wasserbild finde ich total irre. Es löste bei mir die Assoziation aus, dass es aus einem Horrorhaus(-film)stammen könnte.

    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  9. Da ist Dir wirklich ein witziger Übergang gelungen ;-)
    Liebe Grüße von Silke, die mal wieder auf Finja wartet

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mir selbst werden diese Daten nicht zugänglich gemacht und ich habe darauf keinen Einflusz.
Beachte bitte auch, dasz die bisherige Funktion des Löschens des eigenen Kommentars seitens Blogger jetzt abgestellt wurde.