Samstag, 12. Juni 2010

Pusteblumenzeit



In memoriam Tante Leni

Kommentare:

  1. Das nenne ich Zufall, Mascha.
    Ich denke auch gerade sehr an mein Tante Irmchen, leider vor einem Monat verstorben.
    Sie hat mir mein erstes Buch geschenkt und das erste Lied, in meinem Leben beigebracht.
    Viele schöne Erinnerungen!

    "Viele Menschen gehen durch dein Leben, manche hinterlassen Spuren in deinem Herzen"

    Schönes Wochenende liebe Mascha.
    Bina :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, manche Menschen hinterlassen viele Spuren, auch wenn sich ihr Leben schon lange vollendet hat. Sie war "nur" eine Nenn-Tante und das Bild ist von 1991, eines der letzten, das ich von ihr machte. Bei Pusteblumen denke ich oft an sie und an das Bild. Und an ganz vieles noch....
    Dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüsze
    Mascha

    "Gehen? Ja -
    aber es müßte
    irgendwo am Weg
    ein Blühen bleiben,
    das man ausgestreut hat,

    und ein Wort,
    eingeritzt,
    das stillstehen läßt
    für einen Augenblick,
    um Atem zu holen,

    und wenn einer aufschaut und denkt,
    es ist heller geworden,
    so müßte
    man auch
    mitgemeint sein.
    - Hildegard Jahn-Reinke -

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mir selbst werden diese Daten nicht zugänglich gemacht und ich habe darauf keinen Einflusz.
Beachte bitte auch, dasz die bisherige Funktion des Löschens des eigenen Kommentars seitens Blogger jetzt abgestellt wurde.