Sonntag, 27. Juni 2010

Wjatscheslaw Kuprijanow

Оазис времени

В пустыне пространства
оазис времени
прозрачный ключ
вдохновения

мы смотрим в него
как в зеркало

мы выпиваем то
что мы
видим

чтобы иметь силы
идти
там
где не на что смотреть


Die Oase der Zeit

In der Wüste des Raums
ist die Oase der Zeit
eine klare Quelle
der Inspiration

Wir schauen in sie
wie in einen Spiegel

Wir trinken das
was wir
sehen

damit wir die Kraft haben
dort zu gehen
wo es nichts zu sehen gibt


aus „Wie man eine Giraffe wird“
- Edition Eisvogel - im Alkyon Verlag 1989
herausg. und übersetzt: Rudolf Stirn

Kommentare:

  1. Mascha, ein wunderbares Gedicht - und ein herrliches Foto.
    Wünsche Dir einen guten Start in die Woche
    LG Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Danke. Wünsche ich Dir auch :-)
    Mascha

    (Bin derzeit etwas kürzer, hoffe bald wieder auf günstigeren Tarif)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mir selbst werden diese Daten nicht zugänglich gemacht und ich habe darauf keinen Einflusz.
Beachte bitte auch, dasz die bisherige Funktion des Löschens des eigenen Kommentars seitens Blogger jetzt abgestellt wurde.