Mittwoch, 25. August 2010

II

Das Wasser ist klar, ich sehe den Grund. Schaue eine Weile hinein in den Spiegel.
Einige Wasserläufer sind zu beobachten. Sonst ist es still.


Der Kastanienbaum wirft erste grüne Igel ab. Klein sind sie noch.

Manche fallen ins Wasser hinein (das tat mir als Kind immer leid)
Ich sehe ein schon fast herbstliches Stillleben.

Ich gehe weiter die Wiese hinauf. Es ist alles sehr grün. Wenig Farben.


Nur an einer Stelle blühen ein paar kleine Steinnelken.
Ihre intensive Farbe hat mich schon immer fasziniert. Und dieser Kreis aus winzigen weiszen Punkten da noch mal in den Blüten.
Leider gibt meine Kamera das nicht wieder.
Manches musz man einfach im Original anschauen und man kann es nur innerlich konservieren. Und vor dem inneren Auge wieder erstehen lassen. Ein Foto bringt es einfach nicht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mir selbst werden diese Daten nicht zugänglich gemacht und ich habe darauf keinen Einflusz.
Beachte bitte auch, dasz die bisherige Funktion des Löschens des eigenen Kommentars seitens Blogger jetzt abgestellt wurde.