Samstag, 14. Juli 2018

Sommerfrische III




Hi,
hier ist der Bär. Endlich mal wieder.
Ich bin in meinem Sommerquartier mal die Treppe rauf
und habe oben einen Freund gefunden.
Da oben wohnt ein kleiner brauner Bär mit einem roten Schal.
Die Frau hat ihn seinerzeit vom Basar der Katzenhilfe adoptiert
und seitdem wohnt er oben.
Da sind auch noch mehr Bücher.
Und er heiszt Brumm, nach einem Buch
was die Frau so schön gezeichnet findet.







Wir sitzen jetzt oft auf dem Dach und philosophieren.
Brumm und ich.
Oder lesen gemeinsam Märchen.
Z.B. das von der "Regentrude"

"Einen so heißen Sommer, wie nun vor hundert Jahren, hat es seitdem nicht wieder gegeben. Kein Grün fast war zu sehen; zahmes und wildes Getier lag verschmachtet auf den Feldern...."

Hier geht es weiter, wer es lesen mag.
Es ist nämlich jetzt gerade ein solcher Sommer
und eine schlimme Dürre hier und immer noch kein Regen.
In der Nacht zum Donnerstag ein wenig, aber das wars auch schon.
Viel zu wenig!
Ich glaube, wir sollten die Regentrude suchen gehn.




Die Frau hat im Schwimmbad eine Krähe beobachtet,
die lief am Beckenrand entlang und hat Wasser getrunken.
Woanders gibt es ja keines mehr.
Wenigstens noch im Schwimmbad.

Irgendwo wurde das Bad schon leergepumpt,
weil sie kein Löschwasser für die Brände mehr haben.
Es ist eine Sorgenzeit,
obwohl Sonnmenschein natürlich auch schön ist.



Die Frau hat ein neues Fernweh-Buch vom Meer.
Wieder eins mit Bildern von Stefanie Harjes, 
davon bekommt sie nie genug...


Da hat sie heut Abend etwas zu schmökern.
Und ich werde jetzt auch noch die Geschichte
von Mimi und Brumm lesen ... und dann:
Gute Nacht.


Ich hoffe, meinem Menschen geht es gut, ohne mich.
Er war heute gar nicht hier -

Kommentare:

  1. "Mini und Brumm" hatte meine Tochter. Und die "Regentrude" war eine der ersten Schullektüren - bei solchem Wetter muss ich auch immer an sie denken. Habt es fein, ihr drei!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. It is always a lovely thing to have a friend with which to sit and chat and philosophize and read and.......just enjoy the togetherness. How perfect that bear has found Brumm. Do you know I am 60 years old and still acquire beautiful children's picture books. I always find the illustrations beautiful and filled with whimsy.

    AntwortenLöschen
  3. Here I sit in front of the fire and with frozen fingers type this comment. Our worlds are different and yet the same. I have a beloved bear and will be in hot summer in six short months.
    Glad you have made it to your summer quarters. I am jealous!
    xo Jazzy Jack

    AntwortenLöschen
  4. Seid ihr noch lange alleine ?
    Aber wie gut, dass ihr einander habt ;-)
    Schön geschrieben wieder.und sehr interessant, dass es schon immer solche trockene sommer gab.
    Sogar Theodor Storm wusste es und schrieb eine schöne Geschichte darüber.
    Ich werde sie auf jeden Fall mal lesen.
    Macht´s weiterhin gut und seid lieb gegrüßt
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mir selbst werden diese Daten nicht zugänglich gemacht und ich habe darauf keinen Einflusz.
Beachte bitte auch, dasz die bisherige Funktion des Löschens des eigenen Kommentars seitens Blogger jetzt abgestellt wurde.