Sonntag, 8. Juli 2018

Sommerfrische





Hi, hier ist der Bär.
Mir geht es gut in der Sommerfrische,
es gibt leckeres Futter und ganz viel Interessantes.

Die Frau hat ihre Frühstückstasse kaputt gemacht,
mit dem Staubsaugerschlauch vom Bord geworfen,
das war gar nicht hoch, aber der blöde Fliesenfuszboden
- da geht doch alles kaputt!
Ist sie gestern zu dem Markt gefahren,
wo die Tasse her war,
aber die hatten natürlich solche nicht mehr.
Dafür hat sie mir einen Malblock mitgebracht.



Sie hat ein Tablett mit bunten Stiften und Papier,
das hat sie mir auf den Hof gebracht
und ich male grad mein erstes Bild aus.
Ist ziemlich finzelig für meine dicken Pfoten.
Aber die Farben machen mir Freude,
sooooo viele bunte Stifte!



Ich suche mir die schönsten Farben aus...
Aber nächstes mal werde ich lieber die Stifte aus Holz nehmen
und nicht die aus Plaste.
Die sind ganz schnell leer und dann musz man sie wegwerfen.
Das finde ich gar nicht umweltbewuszt!
Das geht so viel Plaste sinnlos drauf, das sollte man verbieten,
denn es ist viel mehr als Strohhalme oder Wattestäbchen.
Aber darüber denkt scheinbar niemand nach, oder?

Die Frau meint, früher in der DDR gab es Nachfülltinte
für die Fasermaler und sie wurden jahrelang benutzt,
bis die Spitze breit war.
Sowas müszten sie wieder einführen, aber bald und unbedingt!
Ansonsten sind Holzbuntstifte eben doch viel besser
weil sie lange halten.




So, jetzt bin ich fertig!
Das Bild werde ich meinem Menschen schenken.
Er verschönert gerade seine Höhle
und vielleicht hat er ja doch irgendwo noch Platz
für ein klitzekleines Bild?


Das schwarze Tier heiszt Merula
(weil es zwitschern kann wie eine Amsel)
und jetzt liegt es in der Sonne und schläft.
Wir machen heute faul, es ist ja Sonntag.
Die Frau hatte eine anstrengende Woche
und heute morgen war sie erstmal im Schwimmbad.
Jetzt hat sie grade ihren Blumenstrausz verkleinert,
denn einige Blumen fingen an zu welken.
Aber eigentlich sieht es jetzt sogar mehr aus,
so einzeln in Flaschen verteilt.




Die Lilie ist jetzt auch noch aufgeblüht
während andre Blumen vergangen sind.
So ändert sich vieles und ich wünsche meinem Menschen
einen schönen ruhigen Tag.

Morgen kommt er ja wieder, uns besuchen.
Kann er sich selbst überzeugen, wie gut es mir geht.


Kommentare:

  1. :-)
    Oh je, die Filzer! Da müsste ich auch in mich gehen...
    Die vereinzelten Blüten finde ich schön so.
    Noch ein paar erholsame gemeinsame Stunden mit Bär!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel schlimmer noch finde ich diese Gel-Stifte. Mine mit fast nix drin, reicht gerade, um 3 Blätter zu beschreiben und dann wirft man einen ganzen pompösen Stift weg. Ohne dasz es Nachfüllminen gibt, wie beim Kugelschreiber früher üblich. Heute wohl auch nicht mehr...
      Wird wirklich Zeit, dasz sich die EU mal im Schreibwarenbereich umsieht!
      LG Mascha

      Löschen
  2. ...so many colorful delights.

    AntwortenLöschen
  3. Bär ist mir sehr sympatisch.
    Schon in seinem letzten Post fiel er mir sehr angenehm auf !
    Und ihn nun auch noch in seiner künstlerischen Ader zu beobachten, ein wahres Highlight.
    Auch dass er so umweltfreundlich eingestellt ist, wie gesagt, sehr sympatisch.
    Bitte grüße ihn recht ♥lich von mir
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. beautiful flowers and colored picture.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Dein Interesse und Deinen Kommentar.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mir selbst werden diese Daten nicht zugänglich gemacht und ich habe darauf keinen Einflusz.
Beachte bitte auch, dasz die bisherige Funktion des Löschens des eigenen Kommentars seitens Blogger jetzt abgestellt wurde.