Dienstag, 9. Juli 2013

Sommerzeit



Oh wie mag ich die stille Stunde im Garten
bevor nebenan das Dudelradio losgeht...
Wenn die Luft erfüllt ist vom Gesumm
der Insekten im Brombeerstrauch
und Schwebfliegen lautlos stille stehn
in der Mittagsluft
eine einzelne Glockenblume leuchtet im Grün
und die Katze schaut träge herüber
ob ich bald den Liegestuhl wieder räume
doch ich lese ein wenig und
schliesze die Augen
von mir aus könnte es
immer Sommer sein -



Kommentare:

  1. Very enjoyable photos, a beautiful flower and a dear little cat. The summer heat is making me feel very tired today. Thank you for visiting my blog. I did not know you had raccoons in Germany. They are considered troublesome here also but I do treasure my time with them.

    Wishing you a happy week,
    Denise
    An English Girl Rambles

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes, the heat makes tired.. and I have more half-sleeping then reading... but this peaceful hour in my garden a will not miss. Its my summerfeeling.

      Löschen
  2. Mascha, ich liebe die Vormittagsruhe
    auf meinem Balkon auch. Die Nachbarskinder sind noch in der Schule und man kann in Ruhe lesen.
    Später - wenn es zu warm wird - gehe ich gern wieder in die kühlere Wohnung.
    Liebe Grüße schickt dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Ich geniesse es auch im Garten in der Stille zu sein. Doch ganz so still ist es bei uns im Sommer selten. Vögel und Bienen und andere fliegenden Insekten können sehr laut sein.
    Ja und wenn dann die Traktoren auf den Wiesen fahren ist erstmal nichts mit Ruhe. ;-)

    Ist das Merula?

    Liebe Grüessli
    Julia & Fiona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist die kamerascheue Merula, eins der seltenen Bilder von ihr.
      Den Namen bekam sie, weil der erste Laut, den ich von ihr hörte... kein Mauzen war, sondern wie ein Vogel klang (ich dachte erst gar nicht, dasz es von ihr kam). Und Turdus merula merula ist der lateinische Name der Amsel...
      Liebe Grüsze
      Mascha

      Löschen